Lawyer’s Kitchen

Statt einem Rechtstipp heute ein Rezept aus dem anwaltlichen Kochbuch von FWD:

Linguine con Epoisses (4 Personen)

500 g Linguine
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 scharfe Peperoni
250 g gewürfelten Speck
150g Oliven
150 g Epoisses (alt. Gorgonzola)
100 ml Sahne
1 Eigelb
Petersilie

Die Zwiebeln glasig in Olivenöl anbraten incl. Knoblauch, Peperoni und Speck. Anschließend den Käse darin auf kleiner Flamme schmelzen. Die Sahne und das Eigelb unterrühren. Olivenstücke dazu geben. Gleichzeitig die Linguine al dente kochen und vermischen. 3 Löffel Nudelwasser in die Sauce. Anschließend Petersilie darüber streuen. Ggf. etwas Limonenöl dazu geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Maximal lecker. Bon appetit

1. Friedrich, seit wann bist du Rechtsanwalt?

Seit 1980

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Hauptsätzlich betätige ich mich im Arbeitsrecht. Dabei in erster Linie mit Kündigungen, Arbeitsverträgen, Sozialplänen u.V.m.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Das erfolgreiche Arbeiten in einer von Respekt und Wertschätzung getragenen familiären Atmosphäre.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Empathie und Durchsetzungskraft

5. Was sind deine privaten Interessen?

Meine Familie, Musik, Filme und Fußball.

6. Was sind deine Lieblingsbands?

Rolling Stones, Bruce Springsteen E-Street Band, In Extremo u.V.m.

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

ZZ: If you're gonna play a game of cards, be sure with who you're gambling.

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Spaghetti Vongole

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

Der Pate I mit Marlon Brando

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

Die Weiterentwicklung von Dittmann & Hartmann auf der Basis der Idee von Green Justice.

1. Georg, seit wann bist du Rechtsanwalt?

Seit 1983.

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Steuerrecht, Erbrecht, Familienrecht.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Dass wir es über die Jahre gelernt haben, miteinander so umzugehen, dass eine tolle Wohlfühl-Arbeitsatmosphäre entstanden ist.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Klare Ansage und trotzdem vermitteln.

5. Was sind deine privaten Interessen?

Sachbücher lesen; Geschichte; insbesondere amerikanische Geschichte.

6. Was sind deine Lieblingsbands?

the Beatles und the Beach boys.

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

In Anlehnung an Thomas Jefferson: I cannot live without books (laptops).

8. Was ist dein Lieblingsessen?

„Spaghetti mit……. und obendrauf viel Parmesan“.

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

„Amadeus“ von Milos Forman aus dem Jahre 1984.

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

Natürlich Gesundheit und noch viele schöne Stunden in der Kanzlei zu arbeiten.

1. Nina, seit wann bist du Rechtsanwältin?

Seit 2008.

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Ich bin Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mietrecht und im Wesentlichen in diesen Bereichen tätig.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Der Zusammenhalt, der Spaß an der gemeinsamen Arbeit und die offene, lebendige Atmosphäre.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Präzise analysieren und planen. Nicht aufgeben. Zenmäßige Ruhe verströmen.

5. Was sind deine privaten Interessen?

Wandern, Lesen, orientalischer Tanz, Meditation, Basteln – am liebsten alles gemeinsam mit meiner 5jährigen Tochter.

6. Was sind deine Lieblingsbands?

Alter Bridge, Guns `n´ Roses, Muse, In Extremo…momentan gerne Kissin` Dynamite.

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

„Tu es oder tu es nicht. Es gib kein versuchen“ (Yoda).

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Pasta mit Avocado und Chili.

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

Gladiator, King Arthur.

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

Viele spannende Fälle, weiterhin viel Spaß bei der Arbeit bei stetiger Weiterentwicklung, insbesondere im Bereich unseres Seminarangebots.

1. Andreas, seit wann bist du Rechtsanwalt?

Am Valentinstag des Jahres 2012 habe ich in Koblenz den Eid abgelegt.

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen im Familienrecht, im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie im Verkehrsrecht.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Die enge Verbundenheit mit den Kollegen und den Mut zur Kreativität.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Meine größte Stärke sehe ich darin, den Ehrgeiz zu haben, zielstrebig und pragmatisch geplante Vorhaben umzusetzen.

5. Was sind deine privaten Interessen?

In meiner Freizeit trifft man mich beim Wandern oder bei der Gartenarbeit.

6. Was sind deine Lieblingsbands?

Eine schwer zu beantwortende Frage, da Musik auf den Moment passen muss. Wenn ich aber in meine Playlists reinschaue, findet sich dort immer: Die Fantastischen Vier; Jan Delay; Fettes Brot; Of Monsters an Men; ZAZ

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

„Wenn wir was falsch gemacht haben, dann soll es jetzt Puff machen." (Loriots - Weihnachten bei Hoppenstedts)

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Alles außer Milchreis und Fastfood. Es kann schon mal vorkommen, dass man mich nach sechs Stunden aus einem Restaurant rauskomplimentieren muss. In meiner Geburtsstadt kann man mich mit einem Frankfurter Schnitzel glücklich machen.

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

Willkommen bei den Sch‘tis

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

Dass die Generation, die jetzt das Ruder in der Hand hält, und die Generation, die sich in den wohlverdienten Lebensabschnitt der Enkelbetüddelung begeben hat, dafür sorgen, dass die Kinder von heute und morgen eine von Freiheit und Friede geprägte Zukunft auf unserem vielfältigen Planten haben.

1. Mario, seit wann bist du Rechtsanwalt?

Seit 2014, davor bereits in 2008 für 9 Monate

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Entsprechend meiner Fachanwaltstitel liegen die Schwerpunkte im Bau- und Architektenrecht und im Verkehrsrecht sowie zudem im Strafrecht.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Das freundschaftliche Miteinander und die Möglichkeit, dass sich jeder individuell entfalten kann.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit, Durchhaltevermögen

5. Was sind deine privaten Interessen?

Meine Familie, Fahrrad fahren und ansonsten Fußball, Fußball, Fußball

6. Was sind deine Lieblingsbands?

Eine Lieblingsband gibt es nicht, ich mag eher einzelne Lieder von verschiedenen Bands und Musikrichtungen, zum Leidwesen meiner Kollegen/innen gehört dazu auch Helene Fischer.

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

Wer aufhört, besser werden zu wollen, hört auf, gut zu sein.

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Dübbekuchen, Hähnchen mit Pommes und Erbsen und Möhren

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

Meine Frau würde sagen der 13. Krieger, weil ich den so oft gesehen hab, dass ich ihn größtenteils mitsprechen kann, aber eigentlich Bad Boys. Gesetz der Rache gefällt mir auch sehr gut.

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

In diesen Zeiten vor allem Gesundheit, aber auch die Zufriedenheit mit dem, was man tut, um glücklich und erfolgreich zu sein.

1. Christopher, seit wann bist du Rechtsanwalt?

Der Advokat in mir hat am 15.07.2017 zum ersten Mal das Recht der Welt erblickt.

2. Was sind die Schwerpunkte deiner Tätigkeit?

Meine Schwerpunkte sind vor allem das Medien – und Urheberrecht, der gewerbliche Rechtsschutz und das Internetrecht.

3. Was schätzt du an der Kanzlei Dittmann & Hartmann?

Meine Kollegen, den familiären Zusammenhalt in der Kanzlei und den Kaffee.

4. Worin siehst du deine größten Stärken?

Ich will immer gewinnen, bin sehr kommunikativ und versuche mein gegenüber stets mit Respekt zu behandeln.

5. Was sind deine privaten Interessen?

Neben meiner Familie hält mich vor allem die Musik sehr auf Trab. Derzeit spiele ich Gitarre in zwei Bands (Lake Cisco & Sinuz), auch wenn coronabedingt das Meiste ins Homestudio verlegt wurde. Ansonsten spiele ich auch noch gern Fußball.

6. Was sind deine Lieblingsbands?

Snarky Puppy, Queen, Muse, Casper, Olafur Arnalds, Plini

7. Was ist dein Lieblingsspruch?

„Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy.“
„Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht.“
(Charlie Brown/Snoopy – Die Peanuts)

8. Was ist dein Lieblingsessen?

Es geht nichts über Omas Sauerbraten mit Rotkohl und Spätzle

9. Was ist dein Lieblingsfilm:

Alles von Sergio Leone und am besten mit Soundtrack von Ennio Morricone

10. Was wünschst du dir für die Zukunft?

Kreative Ideen, die unser Arbeitsfeld in der Kanzlei immer neu bereichern.